Ägypten

                                      Nilkreuzfahrt und Hurghada

Unsere Route von Luxor nach Assuan und zurück

Unser „Nilkreuzer“ war natürlich eher ein etwas in die Jahre gekommener Dampfer,

aber die Fahrt hatte etwas sehr romantisches. Und nicht nur die Flussfahrt hat uns gefesselt, sondern auch die alte ägyptische Kultur.

Das Klima Ägyptens ist geprägt von nur wenig Niederschlag und teilweise sehr heißen Temperaturen. Im Sommer wirds Manchem sogar zu heiß, deshalb ist die beste Reisezeit in den Herbst – und Wintermonaten , dann ist auch Saison für Nilkreuzfahrten.

Hier sind die schönsten Ausflugsziel: das Tal der Könige, Hatschepsut Tempel, Karnak, Luxor mit seinem Tempel, Abu Simbel, Kom Ombo, Edfu Horus Tempel, Philae Tempel, Ausflüge in Assuan, Kairo und Alexandria

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWenn es einem dann in der Kabine zu Laut und stickig ist, kann man dann gerne, wie mein Mann auch an Deck (zur Verwunderung der Mannschaft) schlafen.

Wir haben dann am nächsten Tag die Kabine gegenüber vom Fahrstuhl getauscht, in eine weiter weg vom Krach.

Die heutige ägyptische Küche ist eine vorwiegend türkische, ergänzt um kulinarische Elemente aus Palästina, Libanon, Syrien, Griechenland und aus der eigenen Vergangenheit…

Die Amtssprache ist allein Arabisch. Als lokale Muttersprache wird mehrheitlich Ägyptisch-Arabisch gesprochen. Um gut vorbereitet in den Urlaub zu starten, haben wir uns vorher mit diesem Sprachkurs

„Lernen Sie Ägyptisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden – und das bei nur ca. 17 Minuten Lernzeit am Tag“
vorbereitet.

Als Fremdsprache ist in der Oberschicht Französisch und in letzter Zeit vor allem Englisch verbreitet.

Für den Urlaub gibt es Expresskurse als Vokabeltrainer  und auch als digitales Wörterbuch

 Wie schnell lernt die Sprachenlernen24-Gemeinschaft

16.11.2015
Wer mit der Langzeitgedächtnis-Lernmethode von sprachenlernen24 eine Sprache lernt, hat dabei die Möglichkeit, die Ergebnisse online zu übermitteln. Insgesamt wurden uns dabei die Ergebnisse von 386.733 gelernten Vokabeln übermittelt.

In diesem Artikel erfahren Sie wie lange alle Lerner im Durchschnitt brauchen bis sie eine neue Vokabel im Langzeitgedächtnis behalten haben. Außerdem erfahren Sie ob manche Sprachen schneller zu erlernen sind als andere.

Tunesien

Urlaub in Tunesien

Urlaub in Tunesien

Urlaub in Tunesien

Durch die Arbeit meines Mannes ist es uns nur ab Herbst bis zum Frühjahr vergönnt Urlaub zu machen. Das wir zudem auch noch Sonnenanbeter sind, sind die Urlaubsziele relativ eingeschränkt.

Auch weil ein Flug in die Sonne ja nicht ewig dauern soll.

So planten wir einen Urlaub nach Tunesien. Das Wetter soll ja auch im November noch schön sein. In Tunesien herrscht mediterranes Klima, die vom wechselhaften Klima bestimmte zentraltunesische Steppenregion mit heißen Sommern, kalten Wintern und abnehmenden Niederschlägen, die vom Meer beeinflusste Mittelmeerküste mit ausgeglichenerem Klima und das Wüstenklima.

Mit zunehmender Entfernung vom Mittelmeer weicht sein ausgleichender Einfluss einem kontinentalen Klima. Die Mitteltemperaturen liegen im Januar bei 10 °C, im August bei 26 °C (Tunis).

Niederschläge fallen fast nur in den Wintermonaten, aber davon haben wir nicht viel gemerkt.

Wettertabelle Tunesien

Der Islam ist in Tunesien Staatsreligion,  aber das Land war gegenüber religiösen Minderheiten tolerant. Seit der Revolution 2011 erhalten radikale salafistische Strömungen starken Zulauf.

Im Volksglauben der Tunesier finden sich noch heidnische Überbleibsel wie etwa der Glaube an den Bösen Blick. Das ganze Land ist von Qubbas übersät. Diese kleinen, meist weißen Kuppelbauten sind Pilgerorte, häufig Grabstätten von islamischen Heiligen, von denen geglaubt wird, dass sie Botschafter zwischen Mensch und Gott sind.  Auf der Insel Djerba steht seit wahrscheinlich über 1000 Jahren die al-Ghriba-Synagoge (Die Erstaunliche), eine der ältesten Synagogen der Welt. Jedes Jahr findet dort die größte jüdische Wallfahrt Nordafrikas statt, zu der Gläubige aus der ganzen Welt erwartet werden. Auf Djerba leben mehrheitlich muslimische Kharid.

Auge Gottes

Tunesien hat mit 1300 Kilometern Küste, zumeist mit Sandstrand, und einem reichen kulturellen Erbe ein großes touristisches Potential.  Leider sind die meisten Hotels in großen Hotelanlagen untergebracht. Viele dieser Clubhotels haben über 400 Zimmer.  Ziele sind Küstenorte wie Hammamet, Nabeul, Sousse und Port El-Kantaoui, Monastir und Mahdia sowie die Insel Djerba zur Erholung; von hier aus werden die Wüste Sahara im Süden erkundet oder archäologische Fundstellen wie Karthago, nahe der im Norden des Landes gelegenen Hauptstadt Tunis, besichtigt.

Etwas mehr als die Hälfte der Touristen stammt aus Mitteleuropa, danach folgen die Nachbarländer Libyen und Algerien.

Ziel unserer Reise war die Insel Djerba. Aber leider habe ich nicht daran gedacht, dass man dorthin einmal umsteigen muss. Das heißt, die ganze Flugzeit hat sich dadurch reichlich verlängert und mehr Sonne und andere Strände gab es auch nicht, wie auf dem Festland.

Die wichtigsten Flughäfen  sind Flughafen Tunis, Monastir und Djerba. Ende 2009 ist bei der Stadt Enfidha, Governorat Sousse, ein neuer Flughafen mit einer Kapazität von fünf Millionen Passagieren in Betrieb gegangen. Tunesien wird im Linien- wie im Charterverkehr von vielen europäischen Flughäfen aus direkt angeflogen. Neben der 1948 gegründeten nationalen Fluglinie Tunisair gibt es eine weitere, private Fluggesellschaft, nämlich Nouvelair Tunisie.

Diese Fluggesellschaft ist sehr mit EasyJet oder RyanAir zu vergleichen, die Verpflegung ist dem entsprechend.

Die tunesische Küche spiegelt die berberischen, arabischen, jüdischen, türkischen, französischen und italienischen Einflüsse wider, denen das Land im Laufe seiner Geschichte ausgesetzt war. Die Ernährung beruht auf Getreide, vor allem Weizen in Form von Brot, Nudeln oder Grieß, Oliven und Olivenöl, verschiedenen einheimischen Gemüsesorten (Tomaten, Kartoffeln, Kichererbsen, Bohnen oder Karotten), Hammel- und Rindfleisch sowie Fisch und Meeresfrüchten.

Die tunesische Küche unterscheidet sich von denen Nachbarn durch die häufige Verwendung von Tomaten und Paprika und ihre Schärfe, die sie Harissa verdankt. Typische Gerichte sind Couscous oder die Tunesische Tajine, das Kichererbsengericht Lablabi, Merguez-Würste, Shakshuka oder die Süßspeise Baklava.

by_fotohiero_pixelio-de

by_fotohiero_pixelio-de

Die Tunesier haben auch traditionell eine relativ liberale Einstellung zum Alkohol. Es gibt daher den Feigenschnaps Boukha oder den Dattellikör Laghmi.

Tunesiens Bevölkerung  spricht Tunesisch-Arabisch Sprache und auch das Schriftarabische, die offizielle Amtssprache des Landes,wird beherrscht. Für das Tunesisch-Arabisch, das eigentlich eine Mischung mehrerer Dialekte ist, wird vor allem als Alltagssprache verwendet.

Während der Zeit des französischen Protektorats in Tunesien wurde die französische Sprache eingeführt, zum Teil auch mit Zwang, insbesondere in den Bildungseinrichtungen. Nach der Unabhängigkeit wurde in offiziellen Institutionen die arabische Sprache aber wieder eingeführt. Verwaltung, Justiz und Bildungswesen blieben noch lange Zeit zweisprachig. Tunesien ist dem Einfluss europäischer Sprachen auf Grund seiner geographischen Lage sowie durch Medien und Tourismus stark ausgesetzt, was Kenntnis dieser Sprachen bei den Tunesiern fördert.

In den 1990er Jahren wurde das Französische aus dem öffentlichen Leben in Tunesien wieder zurückgedrängt, um einerseits den Zugang zu höherer Bildung zu vereinfachen und um das arabisch-islamische Flair im öffentlichen Raum zu beleben. Seit Oktober 1999 wird von allen Geschäftstreibenden verlangt, in ihren Werbeaufschriften mindestens doppelt so viel Platz für arabische wie für lateinische Zeichen zu verwenden. Französisch wird somit lediglich zu einem Symbol des höheren Bürgertums. Der Einfluss durch Touristen aus Europa führt dazu, dass anstelle des Französischen Englisch als Verkehrssprache verwendet wird.

So wie bereitet man sich nun auf so eine Reise vor…

Um nicht ganz so unbeholfen durch Tunesien zu laufen, haben wir uns einen Reisewortschatz angeeignet.

Reisewortschatz Arabisch

Reisewortschatz Französisch

Reisewortschatz Englisch